Weltpremiere!

Wir dürfen nun voller Stolz verkünden, dass HB9NF eine Weltpremiere zu feiern hat. Seit Freitag Abend, 16. Juni 2017, ist unser 50MHz Repeater in der Luft. Was hat nun ein 50 MHz Repeater mit einer Premiere zu tun? Es handelt sich bei diesem Umsetzer nicht etwa um einen gewöhnlichen FM Repeater, sondern um einen Multimode FM + FDMA Repeater. Das bedeutet das man über diesen Weltweit ersten und einzigen 6m Repeater die Betriebsarten FM und C4FM (System Fusion, Yaesu) arbeiten kann.

FDMA Repeater + Transverter Unit

Hauptkomponenten dieser Anlage bilden ein DR-1XE Repeater von Yaesu, einen 6m Duplexer sowie eine 50MHz Antenne. Der eigentliche Kern der Anlage, bilden jedoch die beiden Transverter, welche das ankommende 50MHz Signal in ein 144MHz Signal transvertiert. Gleiches natürlich auch umgekehrt mit dem Unterschied, dass die vom Repeater ausgesendeten 144MHz wiederum in ein 50MHz Signal transvertiert werden müssen und im Anschluss durch eine 6m Endstufe verstärkt wird.

 

 

 

Der Repeater und seine Eckdaten:

  • Standort: Sternenberg ZH (JN47KJ), 888m ASL
  • Betriebsarten: FM, FDMA (C4FM – DN, VW, DATA)
  • Eingabe: 51.370
  • Ausgabe: 51.970
  • Repater-Shift: (-) 600kHz
  • Subaudio: 71.9
  • ERP: 40W
  • Antenne: Diamond CP-62 (2x 5/8 gestockt)

Transverter & Endstufe

Transverter-Unit

Bei den beiden Transverter handelt es sich um eine modifizierte Version eines aus den 80er Jahren stammenden Transverter Bausatzes nach DF2FQ. Dieser wurde von HB9FLO entsprechend modifiziert damit er für unsere Anwendung entsprechend passt. Freundlicherweise stellte uns der OM das Printlayout aus den 80er zur Verfügung, damit wir einige Abänderungen machen konnten und die Platinen bestellen konnten.

Als besonders schwierig gestaltete sich die Bauteil-Suche, da der heutige Markt nicht mehr mit HF-Komponenten überflutet ist.

Bei der Endstufe handelt es sich um eine 150W Eigenbau Monoband-Endstufe von FM-Broadcasters, welche in der aktuellen Anwendung nur zu 1/3 seiner Leistungsfähigkeit genutzt wird, was sich positiv auf die Lebensdauer auswirken wird.

HB9NF hat im Zuge des Projekts mehr als die benötigten zwei Printplatinen herstellen lassen und auch mehr Komponenten bestellt als benötigt. Wir bieten 20 solcher Transverter zum Selbstkostenpreis an, um zum Beispiel einen FT-2DE, FTM-100 oder einen FTM-400 damit zu betreiben, für diejenigen die keinen FT-991 besitzen. Interessenten dürfen sich gerne via Mail an uns wenden.

Repeater mit 6m Duplexer

Duplexer

Beim 6m Duplexer handelt es sich um einen eigens für HB9NF hergestellten 4-Kammer Duplexer, von der Firma IK Telecom aus Finnland. Dank der feinfühlig- perfekten Abgleicharbeit von HB9TTU, können wir den Duplexer nun mit perfekten Dämpfungswerten betreiben.

Ausbreitung

Erste Rundfahrten zeigen, dass der Repeater im ganzen Kanton Zürich problemlos zu empfangen ist, weiter ist zu Bestätigen das man Ihn auf der A1 in Richtung Bern bis Aarau perfekt aufnehmen kann, sowie im Raum Beromünster / Eschenbach LU bis über Zug. Weitere „Messfahrten“ werden folgen. (Test mit ATAS-120 & FT-991). Sehr gerne nehmen wir deine Empfangsberichte an folgende Mail-Adresse entgegen info@hb9nf.ch. Besten Dank für deine wertvolle Mithilfe.

Alle Amateure sind nun eingeladen den Repeater zu Testen. Holt eure FT-991 heraus und beginnt mit eurem allerersten C4FM QSO über einen 6m Repeater! Wir wünschen euch tolle Verbindungen!

Vereinfachtes Anlagenprinzip

Danksagungen:

Folgenden OM’s möchten wir von ganzem Herzen für die tatkräftige Mithilfe danken:

  • Ruedi HB9TTU – Duplexer Adjustment / Antenna Mounting
  • Roland HB9SJO – Technical Support
  • Gabriel HB9FIE – Antenna Mounting / Facility
  • Pascale HB9FLN – Administration / Ordering
  • Patrick HB9FLO – Project Lead / Transverter Unit and Modification / Repeater Setup
  • Holger DF2FQ – Transverter Layout

Bilder:

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.